Euro legt etwas zu

Am Montagmorgen ist der Kurs der Gemeinschaftswährung leicht gestiegen. Das bestimmende Thema am Devisenmarkt bleibt die politische Entwicklung in Großbritannien.

FrankfurtDer Kurs des Euro ist am Montag leicht gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1378 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1402 (Donnerstag: 1,1396) Dollar festgesetzt.

Am Devisenmarkt bleibt die politische Entwicklung in Großbritannien ein bestimmendes Thema. Die Anleger hielten sich vor der Bekanntgabe neuer Vorstellungen der Regierung in London zu einem Austrittsabkommen aus der Europäischen Union zurück, hieß es von Marktbeobachtern.

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/euro-dollar-euro-legt-etwas-zu/23889756.html